Seite auswählen

Der Geheimtipp bei Fußfehlstellungen

von Emily Lark

Die Füße: Sie sind Ihr Fundament. Läuft hier was falsch, wirkt sich das auf den ganzen Körper aus. Haben Sie nun Fußfehlstellungen wie beispielsweise einen Spreiz-, Senk- oder Plattfuß, muss das Becken die Fehlhaltung ausgleichen. Weil Ihr Becken für die dauerhafte Kompensation jedoch nicht vorgesehen ist, führt das langfristig zwangsläufig zu Rücken-, Hüft- und Knieschmerzen.

Wie kommt es zu Fußfehlstellungen und warum ist fast jeder Deutsche davon betroffen?


Hauptverursacher ist eine schwach ausgebildete Fußmuskulatur. Der Grund dafür sind unsere Schuhe. Ja, Sie haben richtig gehört. Denn “normale” Schuhe haben drei Probleme:

1) “Normale” Schuhe haben einen Fersenabsatz (hinten höher als vorne). Dadurch allerdings verschiebt sich Ihre komplette Statik: das Becken kippt sich und Sie “müssen” ins Hohlkreuz um das auszugleichen. Ihrem Rücken wird ständig und bei jedem Schritt Schaden zugefügt.

2) Die meisten Schuhe laufen außerdem spitz zu. Ihr Fuß hat damit keine breite sondern eine eingeengte Basis. Damit entstehen Fußprobleme wie bspw. Hallux Valgus.

3) Viele Schuhe haben zudem ein “unterstützendes” Fußbett. Ihr Fuß wird damit sprichwörtlich aufgebockt und muss selbst nicht mehr arbeiten. Vergleichbar ist das, als wenn Sie mit Krücken laufen würden und Ihre Beine durch das viele nichts tun immer schwächer werden.


Die Lösung?  Häufiger barfuß laufen

 

Ein unglaublich intensives Gefühl ist es, barfuß auf der Wiese Sport zu machen, über die warme Straße im Sommer oder über Kies zu laufen.

Mittlerweile laufe ich viel barfuß – auch im Winter. Gefütterte Barfußschuhe machen es möglich. Aber ich stresse mich nicht dabei. Denn schließlich tu ich es für meine Gesundheit; nicht weil es ein Trend ist, den man möglichst schnell abhaken muss.

 

Mein Rat an Sie: Probieren Sie das Barfußlaufen. Lassen Sie sich Zeit, stressen Sie sich nicht.

 

=> Hier finden Sie mehr Informationen zum Back To Life System von Emily Lark, klicken Sie dazu einfach auf das Bild:

Copyright 2019 rueckenschmerzloesung.com Aller Rechte vorbehalten.
Die Informationen die ich Ihnen in diesem Programm zur Verfügung stelle, stellen keinen medizinischen Rat dar.  Bei dem Back to Life – System handelt es sich nicht um ein medizinisch zugelassenes Heilmittel oder Verfahren. Ich verfüge über keine Erfahrungen in den Bereichen der Diagnose, Behandlung und Bekämpfung von jeglichen medizinischen Problemen. Konsultieren Sie vor dem Beginn dieses Programmes immer zunächst einen Arzt. Das Trainingsprogramm wurde für gesunde Personen ab 18 Jahren konzipiert. Sollten Sie unter Verletzungen, Erkrankungen oder anderen gesundheitlichen Problemen leiden, so klären Sie bitte mit Ihrem Arzt die Teilnahme an diesem Programm ab, bevor Sie irgendeinen Teil davon umzusetzen.
Ich, Emily Lark, und mein Team sind nicht verantwortlich oder haftbar für jedwede Schäden, die durch die Anwendung dieses Programms entstehen können. Sie, als Nutzer des Programmes, sind sich darüber bewusst, dass der Gebrauch die in diesem Programm dargestellten Informationen das Risiko für Verletzungen birgt. Sollte Ihr Arzt von der Umsetzung des Programms abraten, so halten Sie sich bitte unbedingt an diese Anweisung.  Die  Autorin, Produzenten, Affiliates und Mitarbeiter an diesem Programm, haften nicht für die Übungen und Ratschläge dieses Programms.
Hier Starten | Disclaimer | Datenschutzerklärung | Impressum | Widerruf-Rückgabe